LANDESFACHABTEILUNG STRASSENBAU

Die Landesfachabteilung Straßenbau (LFA Straßenbau) besteht aus Vertretern unserer Mitgliedsunternehmen, die Straßen bauen und instandhalten.

Die LFA Straßenbau wird von einem Vorsitzenden und je einem Stellvertreter aus Hessen und Thüringen geleitet. In der LFA Straßenbau werden technische, vertragliche und bau- betriebliche Themen diskutiert. Ferner werden die Gespräche an den Runden Tischen mit den Straßenbauverwaltungen in Hessen und Thüringen vorbereitet.

Einmal im Jahr organisiert die LFA Straßenbau den Straßenbautag in Fulda mit ca. 300 Gästen aus Politik, Verwaltung und der gesamten Wertschöpfungskette. In einer Kombination aus Vor- trägen, Gesprächen auf dem Podium sowie einem Austausch zwischen den Teilnehmern am Rande der Veranstaltung werden die aktuellen Entwicklungen im Straßenbau beleuchtet.

Aus dem Kreis der Mitglieder der LFA Straßenbau werden die Delegierten für die Bundes- fachabteilung Straßenbau des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V. benannt. Diese vertreten die Interessen der Mitglieder der LFA Straßenbau in Berlin. Die Bundesfachabteilung Straßenbau des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie trifft sich zweimal Jahr.

Regelmäßig werden die Mitglieder der LFA Straßenbau per E-Mail und über das Portal der Bauindustrie über aktuelle Themen des Straßenbaus informiert und in Fragen von grundsätzlicher Bedeutung gegenüber den Straßenbauverwaltungen beraten und vertreten.