Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen vergibt Förderpreise an fünf Studenten

Erfurt, 6. Februar 2019. Studenten liefern praxisnahe Ansätze für Bauindustrie. Dafür sind sie mit dem Förderpreis des Bildungswerkes BAU Hessen-Thüringen e.V. ausgezeichnet worden.

 

 

 

Erfurt, 6. Februar 2019. Das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e. V. (BiW) hat am Dienstag fünf Studenten der Fachhochschule Erfurt mit dem Förderpreis BAUPRAXIS und WISSENSCHAFT für ihre besonderen Leistungen in ihren Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Die angehenden Bauingenieure lieferten in ihren eingereichten Bachelor- oder Masterarbeiten praxisnahe Lösungsansätze für Planung, Konstruktion oder Bausausführung. Dr. Burkhard Siebert, Vorstandvorsitzender BiW, übergab in den Räumlichkeiten des Ausbildungszentrums Erfurt die Preise.

„Ausbildung und Studium sind der Schlüssel für die Qualität des Bauens in der Zukunft“, bekräftigte Siebert. Denn die Branche unterliege einem stetigen Wandel und stehe schon jetzt vor einem Fachkräftemangel. Er zeigte sich sicher, dass mit den Preisträgern bereits selbstbewusster und leistungsstarker Nachwuchs für die Branche in den Startlöchern stehe. Mit ihren Abschlussarbeiten hätten die Studenten einen ausgezeichneten Grundstein für ihren Einstieg ins Berufsleben gelegt.

Den Förderpreis BAUPRAXIS und WISSENSCHAFT schreibt das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V. seit 1997 einmal jährlich aus. Teilnehmen können Studenten der Fachrichtung Bauingenieurwesen der FH Erfurt, deren Abschlussarbeiten mit „sehr gut“ bewertet worden sind. Eine sechsköpfige Jury, bestehend aus Vertretern des Bildungswerkes, Professoren und Mitarbeitern der Fachrichtung Bauingenieurwesen, bewertet die Arbeiten.

Die fünf Preisträger sind:

Bachelorarbeiten           

  • 1. Förderpreis
    Gabriel Senft
    Thema: „Vergleich von Fundamentausbildungen und -anschlüssen bei Fertigteilstützen“
  • 2. Förderpreis
    Andreas Helbing
    Thema: „Verdichtbarkeit von Sanden“

Masterarbeiten

  • 1. Förderpreis
    Antonio Boltin
    Thema: „Beitrag zur Instandsetzung des Westturmes des Schlosses Friedenstein in Gotha“
  • 2. Förderpreis
    Sonny-Heinz Trux
    Thema: „Quantitative Beurteilung der Wasserschlierenbildung an Schlitz- und Bohrpfahlwänden“.
  • 2. Förderpreis
    Tommy Hieß
    Thema: „BIM im Facility Management am Beispiel der Fachhochschule Erfurt“