Sie sind zwischen 18 und 25 Jahre alt und es ist Ihnen bisher nicht gelungen, einen Ausbildungsplatz zu finden?

Mit dem Pilotprojekt "Berufsstart Bau" unterstützen die Sozialpartner der Bauwirtschaft – der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt – gemeinsam jetzt auch die Jugendlichen, die ihre Voraussetzungen für eine Berufsausbildung in der Baubranche verbessern wollen.

Durch eine Anpassung der tariflichen Ausbildungsförderung wurde die Möglichkeit geschaffen, Jugendliche bereits vor einer Berufsausbildung zu qualifizieren, und zwar ohne Teilnehmerkosten.

So hilft Ihnen Berufsstart Bau:

  • Sie lernen die Bauberufe intensiv kennen und finden heraus, welcher Ihnen gefällt und zu Ihnen passt.
  • Sie können Ihre Fähigkeiten in einem Betrieb unter Beweis stellen. So steigen die Chancen, danach in eine Ausbildung übernommen zu werden.
  • Sie erwerben wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Beruf. Mit diesen können Sie sich auch bei anderen Betrieben bewerben.

Mehr Informationen zum Projekt Berufsstart Bau unter: www.biw-bau.de

 



Kataster „Entsorgungsmöglichkeiten für mineralische Abfälle im Regierungsbezirk Kassel“

Kataster

 




Unfälle und Schäden vermeiden

Pflichtunterweisung für Baumaschinisten




Auslandsbaubroschüre

Die Broschüre gibt einen guten Überblick über das breite Spektrum der deutschen Bauindustrie im Ausland und die hohe Qualität der deutschen Bauingenieurkunst.
Download der Broschüre ...